Referent im Geschäftsführungsbüro (m-w-d)

  • Hamburg
  • unbefristet
  • Teilzeit/Vollzeit

Wir sind aktiver Teil der Energiewende

Bei den Hamburger Energiewerken zu arbeiten, heißt, die Energiezukunft der Stadt mitzugestalten. Das Unternehmen versorgt mehr als 168.000 Kunden der Hansestadt mit Strom und Gas und liefert rund 25 Prozent der Hamburger Nutzwärme in Form von Fernwärme.
Bis spätestens 2030 werden wir Fernwärme kohlefrei erzeugen, bis 2045 klimaneutral. Damit leisten die Hamburger Energiewerke mit 900 Mitarbeitern den größten Einzelbeitrag zum Erreichen der städtischen Klimaschutzziele. 

Diese herausfordernde Aufgabe können wir nur mit einem starken Team meistern. Mit motivierten Menschen, die ihre Fähigkeiten in die Transformation des Energiesystems einbringen wollen. Wir sind davon überzeugt, dass Vielfalt unser Unternehmen leistungsfähiger und attraktiver macht. Bewerbungen von Personen jeglichen Alters, geschlechtlicher Identität, sexueller Orientierung, ethnisch-kulturellen Hintergrunds sind herzlich willkommen. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher fachlicher Eignung besonders berücksichtigt.

Deine Aufgaben

  • Konzeption und Darstellung von wirtschaftlichen und technischen Sachverhalten mit M365-Produkten 
  • Beantwortung parlamentarischer Anfragen und Bearbeitung ausgewählter aufsichtsrechtlicher und geschäftspolitischer Fragen 
  • Gremienbetreuung: Koordination, Organisation, Vor- und Nachbereitung von Sitzungen und Ausschüssen.
  • Steuerung der Umsetzung von unternehmensinternen Prozessen wie Betreuung von Mitgliedschaften in Verbänden, Vollmachten o.ä.
  • Übernahme von Sonderaufgaben und Vorbereitung von Vorträgen der Geschäftsführung
  • Geschäftsführungsbüro-Organisation einschließlich der rechtlichen Vorgaben und Maßnahmen zur Sicherstellung einer ordnungsgemäßen Geschäftsführung
  • Zusammenarbeit mit internen und externen Stakeholdern, Aufbau von Kontakten zu Behörden und Bezirksämtern.

Dein Profil

  • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder Diplom) vorzugsweise mit betriebswirtschaftlichem Fokus z.B. im Bereich Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsingenieur, Volkswirtschaftslehre 
  • Mindestens dreijährige Berufserfahrung, idealerweise im wirtschaftlichen, politischen oder energiewirtschaftlichen Umfeld
  • Souveränität im Umgang mit M365 Produkten, insbesondere mit PowerPoint-Präsentationen
  • Ausgeprägte analytische, kommunikative und konzeptionelle Fähigkeiten 
  • Gutes Verständnis für Unternehmensabläufe in einem kommunalen Umfeld

Kontakt

Deine Ansprechperson für die Ausschreibung ist Jan Eisenburger unter 040 6396 25 44

Die Bewerbungsfrist ist mindestens zwei Wochen ab dem  24.05.2024

Wir freuen uns auf deine Bewerbung. 

Vergütungsgruppe: vorläufig bewertet mit AT1 (nicht final )