Nachhaltigkeitsmanager (w-m-d)

  • Hamburg
  • unbefristet
  • Teilzeit/Vollzeit

Wir sind aktiver Teil der Energiewende

Bei den Hamburger Energiewerken zu arbeiten, heißt, die Energiezukunft der Stadt mitzugestalten. Das Unternehmen versorgt mehr als 168.000 Kunden der Hansestadt mit Strom und Gas und liefert rund 25 Prozent der Hamburger Nutzwärme in Form von Fernwärme.
Bis spätestens 2030 werden wir Fernwärme kohlefrei erzeugen, bis 2045 klimaneutral. Damit leisten die Hamburger Energiewerke mit 900 Mitarbeitern den größten Einzelbeitrag zum Erreichen der städtischen Klimaschutzziele. 

Diese herausfordernde Aufgabe können wir nur mit einem starken Team meistern. Mit motivierten Menschen, die ihre Fähigkeiten in die Transformation des Energiesystems einbringen wollen. Wir sind davon überzeugt, dass Vielfalt unser Unternehmen leistungsfähiger und attraktiver macht. Bewerbungen von Personen jeglichen Alters, geschlechtlicher Identität, sexueller Orientierung, ethnisch-kulturellen Hintergrunds sind herzlich willkommen. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher fachlicher Eignung besonders berücksichtigt.

Deine Aufgaben

  • Erstellen und Koordinieren der Nachhaltigkeitsmanagement gemäß den Anforderungen der CSRD und EU-Taxonomie
  • Integration der CSRD-Standards und EU-Taxonomie in unsere Geschäftsabläufe sowie Sicherstellung der Übereinstimmung mit den einschlägigen Vorschriften und Standards in Kooperation mit externen Dienstleistern
  • Konzeption, Auswahl und Implementierung von Nachhaltigkeits-Kennzahlen sowie deren Monitoring und Weiterentwicklung 
  • Auswahl von geeigneten IT-Tools für die Berichterstattung und Etablierung eines digitalen Berichtswesens
  • Mitwirkung an der Entwicklung von Nachhaltigkeits-Reportings für Finanzierungspartner/Banken

Dein Profil

  • Abgeschlossenes Studium (Master oder Diplom) in einem relevanten Bereich wie Umweltmanagement, Nachhaltigkeitsmanagement, Betriebswirtschaftslehre oder vergleichbar.
  • Zusätzliche Qualifikationen wie Zertifikate im Bereich CSR (Corporate Social Responsibility) oder nachhaltiges Management können vorteilhaft sein.
  • Erfahrung in der Entwicklung, Umsetzung und Überwachung von Nachhaltigkeitsstrategien.
  • Kenntnisse der CSR-Berichterstattung und -standards sowie Verständnis der EU-Taxonomie.
  • Verständnis für die Auswirkungen von Geschäftsaktivitäten auf Umwelt, Gesellschaft und Governance (ESG).
  • Fähigkeit zur Zusammenarbeit mit verschiedenen Abteilungen im Unternehmen sowie mit externen Stakeholdern, einschließlich Behörden
  • Begeisterungsfähigkeit und Teamgeist sowie eine klare Identifikation mit dem Thema ESG 
     

Kontakt

Deine Ansprechperson für die Ausschreibung ist Jan Eisenburger unter 040 6396 25 44

Die Bewerbungsfrist ist mindestens zwei Wochen ab dem  07.06.2024

Wir freuen uns auf deine Bewerbung. 

Vergütungsgruppe: vorläufig bewertet mit K0 (nicht final )